FondsSuperMarkt im Vergleich mit der DADAT Bank

Wer ist besser? Wer ist günstiger? Wir ziehen einen neutralen Vergleich!

Wer ist die DADAT Bank?

Die DADAT Bank ist seit 2017 als Direktbank in Österreich tätig. Sie ist im Konzern der Grazer Wechselseitigen Versicherung (GRAWE) und somit Teil der GRAWE Bankengruppe.

DADAT-Kunden können eine breite Produktpalette nutzen:

  1. Depot für Aktien und andere Wertpapiere
  2. Fondsdepot & Fondssparplan
  3. ETF-Sparplan
  4. Girokonto
  5. Kreditkarte
  6. Ratenkredit & Baufinanzierung
  7. und vieles mehr

Wer ist FondsSuperMarkt?

FondsSuperMarkt ist ein Fondsvermittler, bei dem österreichische Anleger Fonds zu günstigeren Konditionen handeln können. Die Fondsdepots werden sicher und wie gewohnt bei einer österreichischen Bank geführt und somit müssen Sie sich auch als FondsSuperMarkt-Kunde nicht um die Versteuerung Ihrer Fondserträge kümmern. Dadurch, dass das Depot jedoch über die Webseite des FondsSuperMarkt eröffnet worden ist und FondsSuperMarkt als Vermittler eingetragen ist, werden besonders günstige Sonderkonditionen für den Fondshandel hinterlegt:

  1. 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  2. 0 € Depotführungsgebühr
  3. 0 € Transaktionsspesen
  4. Verminderte Kontoführungsgebühr von 1 €

Wer ist günstiger?

Weil wir den Vergleich nicht scheuen und überzeugt sind, dass FondsSuperMarkt günstiger ist, stellen wir die Angebote der beiden Finanzdienstleister für die Verwahrung und den Handel von Fonds (ausgenommen ETF’s) gegenüber und vergleichen DADAT mit FondsSuperMarkt!

 

DADAT Bank

FondsSuperMarkt

Bequeme Online-Eröffnung nur für Bestandskunden
Depotgebühr 0 € 0 €

Rabatt auf den Ausgabeaufschlag

Ordersumme < 24.999 €

Ordersumme > 25.000 €

Ordersumme > 50.000 €

Sparplan

Anzahl rabattierte Fonds

60%

70%

80%

60%

über 5.000

100%

100%

100%

100%

über 3.900

Kostenlose Transaktionen

Kaufspesen (Einmalerlag)

Verkaufsspesen (Einmalerlag + Sparplan)

1,95 €

1,95 € zzgl. 0,10% Spesen*

0 €

0 €*

Kostenloser Fondssparplan

Anzahl sparplanfähige Fonds

Mindestsumme Sparplan

132

30 €

über 600

50 €

Verrechnungskonto 2,63 € pro Quartal 1 € pro Monat
Keine Negativzinsen
Steuereinfach (automatische KESt Abfuhr)
    *zzgl. evtl. Fremdspesen
Stand: 09.09.2022

Rechenbeispiel

Einmalerlag: 10.000 €
Sparplan: 50 € monatlich (= 600 € im Jahr)
Regulärer Ausgabeaufschlag des Fonds: 5% (= 530 €)
 

 

DADAT Bank

FondsSuperMarkt

Depotgebühr 0 € 0 €

Ausgabeaufschlag regulär 5%

Rabatt

Kosten für Ausgabeaufschlag

530 €

60%

212 €

530 €

100%

 0 €

Kaufspesen

Anzahl zahlungspflichtiger Transaktionen

Kosten für Transaktionen

1,95 €

1

1,95 €

0 €

0

0 €

Kontogebühr pro Jahr 10,52 € (4 x 2,63 €) 12 €
Negativzins 0 € 0 €
Gesamtkosten pro Jahr 224,47 € 12 €

 

Warum ist FondsSuperMarkt so günstig?

FondsSuperMarkt verzichtet auf den Ausgabeaufschlag komplett und ermöglicht eine Depotführung zu extrem günstigen Konditionen. Die Erlöse des Ausgabeaufschlags vereinnahmt sich üblicherweise der Berater bzw. die beratende Bank. Wie sich der FondsSuperMarkt ohne diese Einnahmequelle finanziert, ist eine berechtigte Frage, welche wir Ihnen selbstverständlich gerne beantworten. Für die Zeit, in der Ihre Fonds in Ihrem Depot bei der Partnerbank verwahrt werden, erhält FondsSuperMarkt eine Bestandsprovision, die die Fondsgesellschaften aus den Managementgebühren finanzieren. Diese Gebühren fallen bei Fonds generell an - unabhängig davon, wo die Fondsanteile gekauft werden und sind im Fondspreis/Kurswert bereits enthalten.

 

Fazit

Als Vollbank bietet die DADAT Bank ihren Anlegern eine große Auswahl an Finanzprodukten, was ein klarer Vorteil der DADAT Bank ist. FondsSuperMarkt bietet keine Kredite, Girokonten oder ETF-Sparpläne an. Geht es jedoch rein um den Handel mit Investmentfonds, schneidet das Vermittler-Angebot von FondsSuperMarkt deutlich besser ab. Die Konditionen sind wesentlich günstiger, sodass der österreichischen Anleger seine Fonds zum 1-€-Tarif verwahren und handeln kann – und zwar steuereinfach.

 

Warum Sie vielleicht noch nicht von FondsSuperMarkt gehört haben…

Als große österreichische Direktbank genießt die DADAT Bank in Österreich ein hohes Ansehen und eine große Bekanntheit. Das Geschäftsmodell des FondsSuperMarkt hingegen ist in Österreich noch jung und dementsprechend noch recht unbekannt. Zum ersten Mal kostet der Fondshandel in Österreich kaum noch Geld. Verständlich, dass die österreichischen Anleger vorsichtig sind und sich viel Zeit nehmen wollen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. In Deutschland gibt es das Konzept bereits seit vielen Jahren: FondsSuperMarkt Deutschland begann bereits im Jahr 2009, den Markt rund um den Fondshandel deutlich günstiger zu gestalten. Heute vertrauen uns bereits über 15.000 Kunden – und es werden täglich mehr. Weil sich das Modell bewährt hat, gibt es das Angebot des FondsSuperMarkt seit 2022 nun auch in Österreich.

Von DADAT zu FondsSuperMarkt wechseln

Wechseln Sie mit Ihren Fonds in Ihrem DADAT-Depot ganz einfach und jederzeit zu FondsSuperMarkt! Dabei haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Depot eröffnen

  2. Fonds zu FondsSuperMarkt übertragen

Kosten:
Die DADAT Bank verlangt pro zu übertragenden Position 19,95 € zzgl. USt.

Depot übertragen

  1. Depot eröffnen

  2. Fonds bei DADAT verkaufen

  3. Fonds über FondsSuperMarkt mit Rabatt kaufen

Kosten:
Verkaufsspesen bei der DADAT-Bank

Depot eröffnen

Ihre Vorteile bei FondsSuperMarkt

  1. Kostenlose Depotführung bereits ab 0 € Depotvolumen
  2. Dauerhaft bis zu 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  3. Dauerhaft 0 € Transaktionsgebühren
  4. Sichere Verwahrung Ihrer Fonds in Ihrem persönlichen Fondsdepot
  5. Steuereinfaches Fondsdepot bei einer österreichischen Depotbank
  6. Sparplan bereits ab 50 € / Monat
  7. Freie Auswahl aus über 9.800 Fonds sämtlicher namhafter Fondsgesellschaften, davon mehr als 3.900 Fonds zu 100% rabattiert
  8. Kostenlose Einbuchung Ihrer Fonds bei Depotübertrag zu FondsSuperMarkt
  9. Sensationelle Kontoführungsgebühr von lediglich 1 € im Monat

 

Eröffnen Sie Ihr kostenloses Depot online

0 € Depotgebühr | 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag | 0 € Orderkosten